top of page

Schwangerschaftsbegleitung

Während einer Schwangerschaft wird der Körper stark in Anspruch genommen und Veränderungen  auf körperlicher und emotionaler Ebene sind gross. Grund genug sich eine wohltuende Massage zu  gönnen. Sie liegen während der Massage in Seitenlage oder auf dem speziellen Schwangerschaftskissen auch in Bauchlage und können sich entspannen und regenerieren.

Mit den Methoden der chinesischen und japanischen Medizin können jedoch auch Beschwerden wie  Übelkeit, Sodbrennen, Schlaflosigkeit, Rückenschmerzen, schwere Beine oder Wassereinlagerungen,  sowie emotionale Schwankungen behandelt und gelindert werden.  Die Geburtsvorbereitung beginnt 5-6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin.

 

Am Besten im wöchentlichen Intervall für eine optimale, hilfreiche Vorbereitung auf die Wehentätigkeit und zur Harmonisierung von Körper und Seele. Das Drehen  des Babys gegen Ende der Schwangerschaft kann, wenn nötig, mit Moxa und Akupunktur unterstützt  werden. 

Gerne begleite ich Sie durch diese einmalige Zeit.

20170413181849_IMG_9434_edited.jpg
20170413182254_IMG_9456_edited_edited.jp
20170413182724_IMG_9474 (1)_edited.jpg
bottom of page